Unsere Homepage verwendet nur technische Cookies, die zum Betrieb der Seiten notwendig sind. Weitere Cookies werden nicht gesetzt. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Durch die weitere Nutzung unseres Angebotes stimmen Sie der dort beschriebenen Nutzung von Cookies auf unserer Homepage zu.
go to content

Menu


Erstkommunion 2021

„Wer teilt gewinnt“ – unter diesem Motto haben sich seit Beginn dieses Jahres 14 Kinder aus St. Korona, 8 Kinder aus Schalding und 16 Kindern aus Hacklberg auf den Weg zur Erstkommunion gemacht.

In Form von einem Rundgang durch die Kirche, Familienandachten, Gottesdienste, Kinderkreuzweg, Beichte, Religionsunterricht, aber auch gruppeninternes Kerzenbasteln wurden die Kinder gut auf das Sakrament der Erstkommunion vorbereitet.

Damit die Feier der Erstkommunion trotz der Hygienebestimmungen ein schönes und stärkendes Fest sein konnte, wurden die Buben und Mädchen in 4 Gruppen aufgeteilt, in denen in der Zeit von 11. bis 26. Juni Erstkommunionen gefeiert wurden.

Nach dem festlichen Einzug der in Kutten gekleideten Erstkommunionkinder mit Pfarrer Markus Kirchmeyer, Gemeindereferentin Barbara Maier und den Ministranten, wurde die Gottesdienstgemeinde von Kindern begrüßt. Im Anschluss wurden die Kerzen der Kinder gesegnet und an der Osterkerze entzündet. Die brennenden Kerzen und die weißen Gewänder sollten an den Beginn der Freundschaft mit Jesus in der Taufe erinnern, das Taufversprechen konnte an diesem Tag ohne Paten erneuert werden.

Das Evangelium der Erstkommunionfeier, die Speisung der 5000, hat die Kinder bereits in der Vorbereitung begleitet. In der Predigt erklärte Pfarrer Kirchmeyer sehr kindgerecht und mit lebensnahen Beispielen aus der Schule die Bedeutung der Botschaft Jesu, die die Menschen begeistert hat.

Der Höhepunkt der Feier war der Empfang der Kommunion. Die Aufregung und Freude vor diesem Moment war bei den Kindern groß.

Musikalisch wurde die Feier der Kinder aus St. Korona und Hacklberg durch die Kinderschola von Sonja Ortmeier und in Schalding durch ein Ensemble unter Leitung von Maria Ritter gestaltet.

Am Dienstag, 29. Juni, feierten die Erstkommunionkinder mit ihren Familien einen Dankgottesdienst bei dem spürbar wurde: Das Fest der Erstkommunion war ein besonderes und sehr festlich gestaltetes Fest, das lange Zeit in Erinnerung bleiben wird.